Akne und Aknebehandlung

Aknebehandlung im MVZ Praxis Dr. Cornely

Akne ist eine bekannte und weitverbreitete Hauterkrankung. Bis zu 80% aller Jugendlichen leiden unter Akne, aber auch viele Erwachsene über 30 Jahren sind davon betroffen. Betroffene leiden sowohl körperlich als auch psychisch unter dieser Krankheit.

 

Mit langjähriger Erfahrung bieten unsere Hautärzte in Düsseldorf allen betroffenen Patienten eine kompetente und individuell angepasste Aknetherapie. Zudem haben wir montag-, dienstag- und mittwochnachmittags eine Akne-Sprechstunde für Jugendliche. Kommen Sie einfach nach der Schule in unsere Praxis oder vereinbaren Sie davor einen Termin bei uns.

Was ist Akne?

Akne zählt zu den häufigsten Hauterkrankungen und tritt überwiegend bei Jugendlichen in der Pubertät auf. Die Entstehung von Akne hängt mit der Bildung von männlichen Geschlechtshormonen zusammen, weshalb Jungen meist stärker darunter leiden als Mädchen. In den meisten Fällen klingt die Akne bis zum 25. Lebensjahr ab. Jedoch gibt es verschiedene Arten von Akne, die speziell bei Erwachsenen oder Säuglingen auftreten können. Mehr Informationen über die verschiedenen Akne-Arten erfahren Sie weiter unten.

 

Um einen schweren Verlauf und die Entstehung von Aknenarben vorzubeugen, sollte frühzeitig ein Arzt aufgesucht werden, der einen individuellen Behandlungsplan entwickelt.

Wie entsteht Akne?

Akne entsteht aufgrund einer Verstopfung der Talgdrüsen. Durch eine Veränderung des Hormonspiegels kann es zu einer übermäßigen Produktion von Talg kommen. Neben einer hormonellen Umstellung können aber auch genetische Faktoren sowie bestimmte äußere Einflüsse zur Entstehung von Akne beitragen. Fortgeschrittene, sekundäre und entzündliche Erscheinungsformen der Akne entstehen durch das Eindringen von Bakterien in die Talgdrüsen.

Was sind die Symptome?

Akne entsteht meist dort, wo sich Talgdrüsen befinden. Das ist vor allem im Gesicht, Dekolleté, Hals, Rücken, Schultern und dem Oberarm der Fall.

 

Folgende Symptome sind charakteristisch für Akne:

  • Mitesser und Eiterpickel
  • Papeln und Pusteln
  • Gerötete Knoten und Abszesse
  • Fettige Haut
  • Narbenbildung

Welche Arten von Akne gibt es?

Acne vulgaris

  • Zeichnet sich durch Mitesser, Pickeln und kleinere rote Knötchen aus
  • Tritt vor allem im Gesicht an Stirn und Kinn auf
  • Betrifft vor allem Jugendliche in der Pubertät

Acne Conglobata

  • Schwere, hochentzündliche Unterform der Akne
  • Größere Eiterherde in Verbindung mit Fistelbildung und Komedonen
  • Langwieriger Verlauf häufig verbunden mit Narbenbildung

Acne Inversa

  • Entsteht aufgrund einer Entzündung des Haarwurzelkanals
  • Tritt typischerweise zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr auf
  • Zeichnet sich durch einen schweren teils chronischen Verlauf aus
  • Großflächige Entzündungen an behaarten Hautpartien (Achseln, Leistengegend etc.)

Acne Neonatorum (Neugeborenenakne)

  • Tritt bei Säuglingen ab der 2. bis 3. Lebenswoche auf
  • Kleine Mitesser an Stirn und Wange des Kindes
  • Gekennzeichnet durch einen kurzen und milden Verlauf

Wie wird Akne behandelt?

Die Therapie von Akne muss individuell nach Schweregrad und Hautzustand mit einem Arzt entschieden werden. Bei einer leichten Form der Akne hilft meist schon eine äußerliche Behandlung mit bestimmten medizinischen Cremes. Schwerere Verlaufsformen müssen neben der äußerlichen Behandlung in den meisten Fällen mit der Einnahme von Medikamenten begleitet werden. Die zusätzliche kosmetische Behandlung von Akne kann dabei die medizinische Therapie unterstützen.

In unserer Hautarztpraxis in Düsseldorf beraten unsere Fachärzte Sie umfassend über die passende Aknebehandlung und erstellen ein individuelles Therapiekonzept für Ihre Haut.


Leiden Sie unter Akne und möchten Ihre Beschwerden lindern? Vereinbaren Sie hierzu online einen Beratungstermin bei unseren Fachärzten oder melden Sie sich telefonisch bei uns unter: 0211 35 28 25.

Vereinbaren Sie einen Termin zur Behandlung von Akne im MVZ Praxis Dr. Cornely in Düsseldorf