Schuppenflechte

Eine Schuppenflechte, Psoriasis vulgaris, ist nicht zu verwechseln mit einer normalen Schuppung auf der Haut. Die Schuppenflechte hat einen genetischen Hintergrund, betrifft Männer und Frauen gleichermaßen und kann in jedem Alter auftreten. Zum Auslösen eines Schubs bedarf es in aller Regel eines zusätzlichen Triggers. Die Schuppenflechte entspricht einer silbrigen Schuppung auf gerötetem Grund, gelegentlich geht sie mit einer Bläschenbildung einher.
Therapeutisch stehen heute viele mögliche Varianten zur Verfügung. Neben äußerlichen Anwendungen durch entsprechende Salben und Cremes hat die Behandlung mit Licht einen besonderen Stellenwert bei dieser Erkrankung.