Hämorrhoiden

Enddarmerkrankungen, die der Haut zugezählt werden, gehören in das Behandlungsspektrum einer fachärztlichen Dermatologie. Die häufigsten Erkrankungen sind Hämorrhoiden, Marisken, Virusinfekte, wie z. B. Condylomata acuminata. Es gilt allerdings auch immer bösartige Enddarmerkrankungen der Analhaut von den oben genannten Krankheitsbildern abzugrenzen. In der Praxis führen wir diagnostisch nach Inspektion und Palpation die proktoskopischen Untersuchungen durch und behandeln Hämorrhoiden durch Externa oder Verödungen.